Über mich

Schon als Kind faszinierte mich die Idylle des Waldes und diese Leidenschaft besteht bis heute…

Nach dem Realschulabschluss, erlernte ich den Beruf des Mechanikers, was sich auch für meine jetzigen Tätigkeiten bezahlt macht.

Ein wenig extra Geld verdiente ich mir zudem als „Gelber Engel“ im Bereitschaftsdienst für den ADAC – dies gab mir die Möglichkeit mit vielen Menschen in Kontakt zu kommen.

Doch trotz des Spaßfaktors, fehlte irgendetwas.
Im Jahr 2000 habe ich mich auf einer Messe mit dem „Blockhaus-Virus“ infiziert, seitdem war für mich mein Lebenstraum klar. Dennoch ergaben sich in meiner Freizeit schon in der Jugendzeit viele Gelegenheiten, den Umgang mit Holz kennen und lieben zu lernen. So baute ich beispielsweise mit Freunden kleine oder größere Blockhütten und absolvierte Jahre später auch mehrere Kurse zum Blockhausbau.

Im Jahr 2009 stand dann für mich fest, dass ich mich selbstständig machen und mich vollständig dem Werkstoff Holz und damit verbunden dem Blockhausbau widmen möchte.
Für mich ist das Blockhaus bauen kein Beruf, es ist eine Berufung!!! Es ist immer wieder schön, meine Freude an andere Menschen weiterzugeben und sie damit glücklich zu machen. Faszination pur…

Mittlerweile habe ich einige Projekte realisiert und an vielen größeren Projekten mitgewirkt.